Shopware Wiki

7 Tipps für bessere rankings

Sicher Dir wertvolle Tipps für deinen Shopware Shop.
Von Shopware Experten für Shopware Betreiber.

Shopware einfach erklärt

Was ist Shopware? Kurz und knackig: Shopware ist ein Shopsystem, mit dem Du Dir Deinen eigenen Online Shop erstellen kannst. Angefangen hat damals alles im Münsterland. Shopware wurde im Jahr 2003 in Deutschland, um genau zu sein im schönen Schöppingen, geboren und ist bereits seit über 16 Jahren auf dem Markt. Seit 2010 ist Shopware Open Source.


Inhaltsverzeichnis


  1. Was ist Shopware?
  2. Vorteile von Shopware
  3. Welche Shopware Version sollte ich wählen?
  4. Shopware Theme
  5. Shopware Backend
  6. Warum ist Shopware so beliebt?
  7. Shopware Updates
  8. Was kann Shopware im Standard?

Was ist Shopware?

Wir wollen diese Frage zu Beginn noch einmal aufgreifen. Shopware ist eines der führenden Out-of-the-box Shopsysteme, welches Mittlerweile als Shopware 6 zur Verfügung steht. Shopware bietet Dir also den perfekten Einstieg in die Welt des E-Commerce. Shopware eignet sich aber nicht nur für E-Commerce Einsteiger. Auch große Händler genießen gerne die Vorzüge von Shopware.

Welche Vorteile bietet Shopware im Vergleich zu anderen Systemen?

Shopware ist Made in Germany. Das bedeutet nicht nur, dass das Support-Team von Shopware seinen Sitz in Deutschland hat und fließend deutsch spricht. Auch die Shopware Dokumentation ist auf Deutsch und erleichtert jedem Online Händler den Einstieg. Zusätzlich bietet Shopware ihr System jetzt auch als Cloud-Lösung an. Du musst dich also nicht mehr um das Hosting etc. kümmern sondern bekommst eine All-in.one-Lösung. Wenn du hingegen doch lieber auch die Kontrolle über dein Hosting behalten möchtest, lässt sich Shopware natürlich auch auf deinem eigenen Webhosting installieren.

Du möchtest eine Auflistung aller Funktionen, die Shopware im Standard mit sich bringt? Dann solltest du einen Blick auf unsere Liste werfen!

Welche Shopware Version sollte ich wählen?

Wenn Du dich für Shopware als Shopsystem entschieden hast, stellt sich nun die Frage, welches System du einsetzen möchtest. Du kannst dich entscheiden, zwischen dem etablierten Shopware 5 oder dem zukunftssicheren Shopware 6. Beide Systeme sind vollständig einsetzbare eCommerce Systeme. Es kommt also darauf an, wie groß dein Onlineshop ist oder welche Anforderungen für deinen Shop existieren. Wenn Du mehr Fragen zu diesem Thema hast, kontaktiere uns doch einfach!

Die Verschiedenen Shopware Editionen

Es gibt drei verschiedene Shopware Editionen.

  • die kostenlose Community Edition
  • die kostenpflichtige Professional Edition
  • die Enterprise Edition

Die Editionen unterscheiden sich dabei unter anderem bei dem Support den Shopware bietet. Die Enterprise Edition ist dabei am umfangreichsten und bietet auch zusätzliche Funktionen, wie z.B. die Shopware B2B Suite oder die Enterprise Search.

Welche Edition die passende für Dich ist lässt sich sehr schwer sagen. Hier kommt es auf Deine Ziele und Anforderungen an. 

Das Shopware Theme (Frontend / Design)

Bevor Du im Wörterbuch nachschlägst, erklären wir Dir gerne was es mit dem Begriff “Frontend” auf sich hat: Frontend bedeutet nichts weiter als “die Ansicht im Vordergrund” - also das, was der Benutzer letztendlich sieht:

shopware frontend darstellung

Ein Frontend hat jede Shop-Software. Es beinhaltet alle sichtbaren Inhalte wie zum Beispiel das Design, Bilder, Texte und die Aufteilung der Webseite - Eben alles, was Du siehst. Es ist Teil einer Software, die der Nutzer sieht und über die er Dinge eingibt.

Die Shopware Konfiguration (Backend / Verwaltung)

Das Backend ist das Gegenstück zum Frontend: Die Ansicht im Hintergrund - Das Backend ist das, was der Admin bzw. Shopbetreiber sieht:

shopware backend darstellung

Ohne das Backend, gäbe es keine Verwaltung für das Frontend, auch wenn dieses für den Endkunden unsichtbar ist. Im Backend werden die Funktionen des Systems programmiert und festgelegt. Auch die Gestaltung des Frontends entsteht hier. 

In der Shopverwaltung spielt das Backend natürlich eine erhebliche Rolle. Du kannst hier beispielsweise eine Kunden verwalten oder Bestellungen bearbeiten, Änderungen vornehmen oder Deine Einkaufswelten bearbeiten. 

shopware backend einkaufswelten darstellung

Du kannst Dir das Backend wie ein Cockpit vorstellen. Der Pilot steuert das Flugzeug im Cockpit, Du steuerst Deinen Shop im Backend. Alle Inhalte wie Texte oder Bilder, die später im Frontend zu sehen sind, werden im Backend erstellt und eingespielt. Aber, nicht das wir uns falsch verstehen, im Backend wird nicht direkt programmiert, sondern nur konfiguriert.

Wenn du das Shopware Backend einmal live testen möchtest, schau dir doch unseren Shopware 5 Demoshop an! Dort hast du die Möglichkeit, alle Einstellungen einmal zu testen. Zudem kannst du dort nicht viel falsch machen - alle 24 Stunden wird der Shop einmal zurückgesetzt!

Warum Shopware so beliebt ist

In den letzten Jahren ist das Interesse an Shopware stets gewachsen. Shopware wird unter Online Händlern und Entwicklern immer beliebter und gehört mittlerweile zu den erfolgreichsten Shopsoftwares auf dem deutschen Markt.

Warum das so ist, haben wir mal Menschen gefragt, die Shopware jeden Tag hautnah erleben:

Shopware ist einfach zu bedienen - Jeder kann einen Online Shop erstellen.
Shopware hat ein cleanes Design. Es sieht einfach gut aus und man kann richtig was daraus machen.
Ich denke, dass Shopware auch so großen Erfolg hat, da man es leicht erweitern kann. Durch Freitextfelder und Plugins kann man gefühlt alles machen.
Das Backend ist einfach und intuitiv. Auch Menschen mit wenig Erfahrung kommen schnell rein.
Shopware ist eine bodenständige und sympathische Firma. Shopware ist persönlich, echt und hat nichts mit diesen klischeehaften, unpersönlichen Großkonzernen gemein, an die man vielleicht bei Softwareunternehmen denkt.

Klar finden wir Shopware als Shopware Agentur ziemlich cool. Fakt ist aber auch, dass Shopware einem genau die Dinge bietet, die man von einer Shopsoftware verlangt:

Eine einfache Handhabung, ein übersichtliches Design, Eweiterungsmöglichkeiten en masse, eine ideale Performance und Qualität.

Shopware Updates

Shopware entwickelt sich rasant weiter und so befinden wir uns mittlerweile bei der Version 5.5.7 (Stand April 19). Die Versionen bzw. Updates unterscheiden sich anhand der 3 Nummern wie folgt:

  • Große Updates = Shopware 4 auf Shopware 5
  • Mittlere Updates = Shopware 5.4 auf Shopware 5.5
  • Kleine Updates = Shopware 5.4.1 auf Shopware 5.4.2

Mit jedem Update wird Shopware ein Stückchen besser. Hauptsächlich geht es dabei um weitere Funktionen, sowie SEO, Security, Performance & Usability Verbesserungen.

Das Schöne am gesamten Prozess ist, dass die Community aktiv mitbestimmen kann, welche Verbesserungen es in das nächste Update schaffen.

Das nächste, große Update ist Shopware 6, in unserem Wiki erhältst du alle wichtigen Informationen zu Shopware 6!

Unterschiede und Vorteile zu anderen Shopsystemen

Natürlich hat Shopware viele Gemeinsamkeiten mit anderen Shopsystemen, da es die Standardfeatures genau so gut abdeckt wie z. B. Magento, Presta, Shopify & Co. Aber durch kleine und feine Unterschiede gewinnt es auch an Besonderheit.

3 wichtige Vorteile:

  • Shopware ist ein deutsches Produkt und auf den deutschen Markt und deren Gesetze ausgelegt (Stichwort DSGVO).
  • Shopware ist für jede Unternehmensgröße geeignet.
  • Shopware ist äußerst flexibel und lässt sich problemlos an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Shopware vertritt das Motto “Mach Einkaufen zum Erlebnis” und trifft damit den Puls der Zeit, was Verkaufspsychologie und Marketingtrends betrifft. Um seinem Motto treu zu bleiben, ist Shopware auch immer Up to Date und entwickelt die Software ständig weiter.

Das Nutzererlebnis stets zu optimieren, ist eine Wissenschaft für sich. Aber Shopware nimmt Dir da viel Arbeit ab. Du stellst nur Deine Produkte rein - fertig. Naja gut, ganz so einfach ist es vielleicht nicht. Aber keine Sorge: Shopware legt sehr viel Wert auf Usability, sodass das Backend sehr einfach zu bedienen und überaus benutzerfreundlich dargestellt ist. So kannst Du intuitiv Deine Produkte und Deinen Shop verwalten.

PS: Mit dem Code "EmzNERO20" sparst du derzeit 20% auf unser Responsive Email Template Nero!

Was kann Shopware im Standard?

Wenn Du vor der Wahl der Shopsysteme stehst, wirst Du Dich bestimmt fragen, welche Funktionen Shopware im Standard mitbringt. Wir haben dazu einmal eine Liste mit allen Funktionen des Shopware Standards erstellt.

Du kannst Dir die Liste auch gerne als PDF sichern

Frontend / Shopdarstellung

  • Designanpassungen der Erlebniswelten per Drag&Drop
  • Grafischer Text Editor
  • E-Mail-Theme/ Design/ Template/ Vorlagen anpassbar
  • Mehrere Templates/ Themes (inkl. Einstellungen) verwaltbar
  • Schriftart / Buttonfarbeänderbar
  • Farbänderungen des Designs
  • “Mega-Menü” (Anzeige der Unterkategorie zur Hauptkategorie)
  • Steuerung der Produkte auf Startseite
  • Landingpages separat gestaltbar
  • Produkt-Slider/ Karussell
  • Automatische Skalierungsfunktionen für Artikelbilder (Resize)
  • Suche mit Sofortergebnissen (ähnlich Google - Ajax)
  • Lieferzeit-Anzeige im Warenkorb
  • In den Warenkorb-Funktion auf Kategorieseiten
  • Kategorieseiten mit Text & Bild frei gestaltbar
  • Breadcrumbs (Kategorie-Navigation)
  • Anzeige der Produktvarianten
  • Anzeige des Herstellerlogos je Produkt auf der Detailseite
  • Mehrere Bilder pro Produkt darstellbar
  • Lupen-Ansicht für Bilder (Mouseover-Zoom) auf der Detailseite
  • Anzeige der Lieferzeit je Artikel

Marketing & Salesfunktionen

  • Google Analytics Einbindung vorbereitet
  • Automatische Meta/SEO/ Titel Produkt-Tags
  • Produktbewertungen von Kunden als Rich Snippet (Sterne)
  • Newsletter-Anmeldung im Bestellablauf
  • Double Opt-In für Newsletteranmeldungen
  • Vorbereitung E-Mail Marketing (z.B. CleverReach, Mailchimp, Newsletter2Go)
  • Cross Selling/ Referenzartikel/ Zubehörartikel
  • Unterschiedliche Startseiten bei wiederkehrenden Besuchern (Personalisierung) => Dyn. Produktgruppen
  • Affiliatelink erstellen
  • Hervorhebung von neuen Produkten möglich (bestimmte Zeitdauer)
  • Darstellung von Bestseller / Topsellern im Frontend steuerbar
  • Gratis-Zugaben/ kostenfreie Beigaben (z.B. wenn Warenkorbwert X erreicht, dann Produkt Y kostenfrei)
  • Spezifische Rabatte nach Gesamtbestellwert
  • Sonderangebote/ Aktionsprodukte hervorhebend darstellbar (SALE)
  • Zeitlich beschränkte Sonderangebote (Happy Hour)
  • Treue-Rabatte möglich (z.B. fester Rabatt für “Top Kunden”)
  • Gutscheinkampagne/ Coupon-System
  • Artikelgutschein (Rabatte auf Produktebene)
  • Kundengebundene Gutscheine
  • Markenbeschränkte/ Herstellerbeschränkte Gutscheine
  • Anzahl an Gutschein-Einlösungen je Kunde definierbar
  • Gutschein-Gültigkeitszeitraum definierbar
  • Mindestbestellwert für Gutscheine definierbar
  • Zeitgesteuerte Gutscheincode-Aktionen/
  • Gutscheine/Rabatte kombinierbar/ kumulierbar

Benutzerfreundlichkeit & Kundenkonto

  • Zum Anfang/ “Jump to Top” Button
  • Registrierung zur Vorbestellung von Artikeln
  • Schnellbestellung mit Artikelnummern im Warenkorb
  • Nachbestellfunktion (Alte Bestellungen in Warenkorb legen)
  • Bestellstatus und Bestellhistorie (für Shopkunden & Shopbetreiber)
  • Mehrere Lieferadressen/ Versandadressen je Kunde (Adressbuch)

Preis / Rabatte

  • Artikel von Werbemaßnahmen/ Rabatten ausschließbar
  • Streichpreiseingabe
  • Kundengruppenabhängige Produktpreise/ Rabatte
  • Mindermengenzuschlag
  • Grundpreis-Angabe (Preis pro Maßeinheit)
  • automatische Grundpreis-Berechnung (sofern die entsprechenden Daten gepflegt sind)
  • Produkt-Mengenrabatte/ Staffelpreise
  • Unterschiedliche Preise für Produktvarianten
  • Stückpreis-Auszeichnung von Artikeln in Verpackungseinheiten (Grundpreis-Berechnung)

Artikelverwaltung

  • Produkte aktivier- und deaktivierbar (ohne Menge auf 0 zu ändern)
  • Automatische Deaktivierung von Produkten bei Leerbestand
  • Einzelne Produktvarianten ausblendbar
  • Dateianhänge für Kunden (pdf Dokumente, Handbuch, etc.) aus System möglich (Anhangsressourcen)
  • Produktbewertungen
  • Mindestbestellwert definierbar
  • Maximale & minimale Bestellmenge je Artikel definierbar
  • unbegrenzte Anzahl Warengruppen/ Produkt-Kategorien
  • Länderspezifische Verfügbarkeit je Artikel

Bestellungen

  • Manuelles Anlegen von Bestellungen (z.B. für Telefon-Bestellungen)
  • Manuelle Gutscheineinlösung im Backend
  • Bestellstatus-Arten frei definierbar
  • Automatische & individualisierte Bestellbestätigungsmail vor Versand
  • Automatische Zusendung der Sendungsnummer (Tracking-URL) per E-Mail

Payment

  • Standard Zahlungsarten: PayPal, Rechnung, Vorkasse, Nachnahme, Barzahlung (Abholung vor Ort)
  • Kundenspezifische Zahlungsarten-Auswahl (B2B & B2C Kundengruppen Unterschiede)
  • Zahlungsarten nur ab/ bis zu bestimmten Warenkorbwert (Rule-Builder)
  • Zahlungsartabhängiger Rabatt/ Aufschlag
  • Zahlungsarten je Produkt/ Kategorie definierbar
  • Länderspezifische Produktpreise /Rabatte
  • Erstellung von Belegen (Rechnungen & Gutschriften)
  • Automatischer Rechnungsversand per E-Mail (PDF)
  • Erstellen von Rechnungskorrekturen/ Rechnungsstornierungen
  • Limit für Rechnungszahlung pro Kunde einstellbar
  • Mahnwesen / Mahnungen erstellen

Versand

  • Pauschale Versandkosten
  • Gewichtsabhängige Versandkosten
  • Versandkostenberechnung nach Lieferzonen (z.B. Postleitzahl) → Dienstleister abhängig
  • Versandkosten je Produkt definierbar (z.B. Sperrgutzuschlag, Portoaufschlag, Übergröße)
  • Versandoption Selbstabholung
  • Versandkostenfreie Lieferung wenn bestimmtes Produkt Teil der Bestellung (per Checkbox)
  • Versandartabhängige Zahlungsarten
  • Weltweiter Versand möglich
  • Auslandsversandkosten je Lieferland spezifizierbar
  • Länderspezifische Versandarten/ Liefermethoden

Funktionen

  • Mobile Umsetzung des Backend-Zugriffs (Responsive)
  • Artikeldaten-/ Produktdaten-Export
  • Export für z.B. Preisvergleichsportale
  • E-Mail/ Nachrichten - Versand direkt aus System
  • Medienverwaltung/ Dateimanagement
  • Massenupload von Bildern
  • Multilinguales Backend
  • Kundengruppen/ Kundentypen erstellbar
  • Zuweisung von Steuerklassen zu Kunden über Kundengruppen
  • definierbare Steuersätze
  • 503 - Wartungsmodus (Shop deaktiviert)
  • Caches manuell löschbar

SalesChannel (Subshop / Multishop)

  • Unterschiedliche Preise je SalesChannel
  • Gemeinsamer Lagerbestand für SalesChannels
  • Währungen je SalesChannel definierbar

Mit Shopware 6 richtig durchstarten

Trag Dich ein und Du erhältst unser kostenloses Shopware 6 Whitepaper!
Trag dich für unseren Newsletter an, im Anschluss erhältst du das Whitepaper. 
Mit dem Abschicken deiner Daten akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung.

Entdecke unsere ebooks

Über 8mylez

✓ 20 Mitarbeiter

✓ Shopware Solution Partner

✓ 22.000+ Plugin Downloads

✓ 160+ betreute Shops

✓ Full-Service Shopware Agentur

✓ 70 Shopware Videos auf Youtube

✓ Alle Shopware Zertifizierungen

© 2020 by 8mylez GmbH //  Impressum + Datenschutz